Veranstaltungen/Events

 

Montreux ist eine Hochburg an Festivals: mehrmals im Jahr finden verschiedene Festivals statt, die mit musikalischen Höhepunkten Akzente in der europäischen Kultur setzen. Unvergessen sind die Montreux Jazz Festivals, bei denen schon Aretha Franklin auftrat. Aber auch regionale Feste lassen die Bewohner von Montreux feiern.

 

Berchtolstag (2. Januar)

Veranstaltertipp: Sprachreisen

Kolumbus Sprachreisen bietet Französisch Sprachreisen in die Schweiz, Kanada und Frankreich an. Hier können Erwachsene und Schüler in sorgfältig ausgewählten Sprachschulen Französisch lernen.

Der 2. Januar, in der Mundart bekannt als Bärzelitag, war schon in der mittelalterlichen Schweiz ein wichtiger Masken- und Festtermin. Er dient oft als dritte lange Nacht nach Silvester und Neujahr. Tanzveranstaltungen und Feste in der Innenstadt ersetzten das traditionelle Maskentreiben fast überall, doch in Montreux finden ab und an Maskenfeste statt.

 

Montreux Choral Festival (März bzw. April)

Der Chor-Wettbewerb ist einzigartig in der Schweiz. Denn hier treten Musikgruppen, gegeneinander an, die in ihren musikalischen Vorstellungen nicht verschiedener sein könnten. Jeder, der mitmacht, kann sich nämlich sein eigenes Musikprogramm zusammenstellen. Bewertet werden die einzelnen Auftritte von einer internationalen Jury. In der ganzen Stadt ist das Festival sehr beliebt und lockt viele Zuschauer an. Wollen Sie mitfeiern?

 

Golden Award of Montreux (April)

Der goldene Awarc von Montreux ist ein ehrenvoller Preis für Werbemacher in den Print, Fernseh- und Onlinemedien. Er ist eine wertvolle Auszeichnung und ehrt die besten Werbungen. Es gibt auch lediglich den Golden Award, Trostpreise aus Silber gibt es nicht. Anlässlich der Preisverleihung verwandelt sich die Stadt in eine große, glamouröse Feier mit kleinen Feierlichkeiten an jeder Ecke.

 

Montreux Jazz Festival (Juli)

Das Montreux Jazz Festival ist ein jährlich im Juli stattfindendes, weltweit renommiertes Musikfestival. Auf Initiative des Pianisten Géo Voumard und des Radio-Journalisten Lance Tschannen wurde 1967 das Festival ins Leben gerufen. Bis heute zählt es zu den wichtigsten Musikfestivals Europas. Legendäre Jazzmusiker wie Ella Fitzgerald, Aretha Franklin oder Art Blakey traten hier bereits auf und jedes Jahr ist das Festival ein echtes Spektakel. Mittlerweile kommen alle Jahre internationale Jazz-, Rock- und Popgrössen, aber auch regionale und lokale Musiker zum offiziellen Festivalprogramm, die auf insgesamt 17 Bühnen auftreten. Über 200.000 Besucher kommen nach Montreux, um an dem sechzehntägigen Festival teilzunehmen.

 

Schweizer Bunderfeiertag (1.August)

Der einzige gesetzliche Feiertag in der Schweiz ist der 1. August. An diesem Tag wird des Bundesbriefs gedacht, welcher Anfang August 1291 abgeschlossen wurde. Er ist Symbol für die Gründung des Staates und wird in allen Städten und Dörfern gefeiert. In Montreux wird der Bundesfeiertag traditionell mit Feuerwerken gefeiert, die über dem Genfer See ein prachtvolles und unvergessliches Farbenmeer schaffen.

 

Marché de Noël (Dezember)

Am Ufer des Genfersees findet der schönste Weihnachtsmarkt der Schweiz statt. Mit 150 Kunsthandwerkern und Händlern, die Tausende von Geschenkideen verkaufen, genießt man einen Bummel über den herrlichen Markt und betrachtet die liebevoll dekorierten und beleuchteten Buden. Genießen Sie einen Glühwein oder Holzfäller-Tee am Feuer sowie regionale Spezialitäten. Spezielle Weihnachts-Shows und ein Riesenrad runden den Besuch auf dem Markt ab.

 

Festival du Rire (Dezember)

Lachen ist gesund - so die Devise des "Festivals des Lachens". Jedes Jahr kommen zahlreiche Comedians, Clowns und sonstige Artisten zusammen, um beim Comedy-Fesival die Meute zum Lachen zu bringen. Bringen Sie Taschentücher mit.