Anreise

 

Montreux, direkt am Genfer See gelegen, ist ideales Reiseziel. Denn mit von den Schweizer Flughäfen Zürich, Genf und Basel ist die Anreise mit der Bahn oder mit dem Billigflieger gar kein Problem.

 

Flughafen Zürich

 

Der nördlich der Stadt Zürich gelegene Flughafen dient als Drehkreuz der Fluggesellschaften Swiss und Air Berlin. Aber auch viele internationale Fluglinien fliegen den Flugplatz an und machen ihn zum größten in der Schweiz. Von dort aus ist es kein Problem, in die ungefähr 200 Kilometer entfernte Stadt Montreux am Genfer See zu reisen.

 

Mit dem Zug nach Montreux

Vom Züricher Flughafen können Sie bequem mit der Bahn nach Montreux reisen. Die Fahrt dauert ungefähr 3 Stunden und wird etwa alle halbe Stunde angeboten. Für den Transfer müssen Sie 76 CHF einplanen, was ungefähr 50 Euro entspricht.

 

Flughafen Genf

Nur 93 km von Montreux entfernt befindet sich der Flughafen Genf. 2005 zählte er rund 9.4 Millionen Passagiere und 166.000 Flugbewegungen. Highlight am Flughagen Genf: Da sich der Flughafen teilweise auf französischem Boden befindet, wurde mit Frankreich ein Abkommen unterzeichnet, das Passagieren, die zu innerfranzösischen Zielen fliegen, erlaubt, an Bord zu steigen, ohne Schweizer Territorium zu durchqueren.

 

Mit dem Zug nach Montreux

Stündliche Direktzüge verbinden den Flughafen Genf mit Montreux. In nur einer Stunde erreichen Sie die malerische Stadt am Genfer See. 32 CHF (ungefähr 21 Euro) kostet der bequeme Transfer ohne Umstieg.

 

Flughafen Basel

Der internationale Flughafen EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg liegt 6 km nordwestlich von Basel. Der Bahnhof liegt noch etwas weiter außerhalb, ist aber mit einem Bustransfer gar kein Problem. Weltweit einmalig wird der Flughafen von zwei Staaten gemeinsam betrieben. Der Flughafen Bern befindet sich etwa 96 km von Montreux.

 

Mit dem Zug nach Montreux

Zugverbindungen nach Montreux Hauptbahnhof gibt es alle halbe Stunde. Die Fahrtzeit beträgt ca. 2 3/4 Stunden, für 69 CHF (rund 45 Euro) erhalten Sie ein Ticket.

 

 

Fortbewegung vor Ort

 

Montreux ist verkehrstechnisch hervorragend erschlossen. Es liegt an der Hauptstrasse, die am Seeufer entlang von Lausanne via Montreux ins Wallis führt. Und innerhalb der Stadt können Sie sich bequem zu Fuß fortbewegen, sich aber auch mit dem Bus oder Taxi zu Ihrem Ziel bringen lassen. Für Ausflüge ins Umland bietet die Stadt als Bahn-Knotenpunkt eine ideale Vorraussetzung.

 

Zu Fuß unterwegs in Montreux

Am besten lässt sich Montreux zu Fuß erkunden. Das beschauliche Städtchen am Genfer See hat viele Sehenswürdigkeiten, die nah beieinander liegen und ein entspannter Spaziergang am Ufer lohnt sich allemal.

 

Mit dem Bus unterwegs in Montreux

Ab 1888 verkehrte entlang des Seeufers eine elektrische Straßenbahn. Sie war die erste elektrisch betriebene Bahn der Schweiz. Sie wurde jedoch 1957 durch eine Trolleybuslinie ersetzt. Die Buslinien werden von der Gesellschaft Transports publics Vevey-Montreux-Chillon-Villeneuve betrieben und verbindet die Dörfer und Weiler an den Hängen oberhalb von Montreux mit der Stadt.

 

Mit dem Taxi unterwegs in Montreux

Mit dem Taxi lassen sich alle Ziele innerhalb der Stadt gut erreichen. Jedoch ist Taxi fahren in der Schweiz vergleichsweise teuer, Sie müssen mit umgerechnet 2 Euro pro gefahrenem Kilometer rechnen. Außerdem kommt ein Bedienzuschlag hinzu!

 

Mit dem Auto unterwegs in Montreux

Montreux mit dem Auto zu erkunden ist wohl die bequemste Möglichkeit. Hier finden Sie eine günstige Autovermietung in Montreux.

.